Donnerstag, 31. Januar 2013

All eyes on Hugs&kisses

Hallöchen meine Lieben,
heute zeige ich euch meine Einkäufe, Swatches etc von den Produkten der Hugs&kisses Le von Essence.

Aus der Hugs& Kisses habe ich mir nur diese zwei Sachen mitgenommen. Die Lidschattenpalette kostet 2,95€, der Nagellack 1,45€.

Der Nagellack ist die Nummer 01 Sugar Baby Love und es sind 5 ml enthalten. Halten tut er auch hier 36 Monate.

Die Lidschattenpalette nennt sich Love at first sight. Hier sind 4x 0,06 g enthalten und halten soll sie 24 Monate. Hier seht ihr auch noch die Beschreibung, wie die Farben zu verwenden sind. Ne nette Idee wie ich finde. 

Das pink ist einfach ein knalliges pink und ich hatte so eins bisher noch nicht, weil ich das aus der Neo Geisha Le ja auch nicht wollte.

Ich finde das Design wirklich zauberhaft und gebe zu, dass ich die Palette auch wegen des Schriftzugs gekauft habe. Es ist noch ein Applikator dabei. Ach ja das Foto ist entstanden, als ich schon die Swatches gemacht hatte, der Schriftzug geht also nicht sofort ab.


Ich finde die Pigmentierung ok, ihr seht von links nach rechts:
L, O, V, E. Geswatcht übrigens trocken und ohne Base. Da kann man also mit einer Base noch mehr rausholen. Ich hab heute übrigens mal ein AMU nach Anleitung geschminkt und zeige euch das dann auch demnächst. So viel vorneweg, das grün macht sich besser als manch einer denken mag.

Fazit:
Genau meine Le, ich wollte so viele Sachen haben, aber wollte mich auf zwei beschränken. Vieles gab es auch leider gar nicht mehr. Das ist auch der Grund, warum nicht noch mehr mitgekommen ist. Ich wollte noch zwei Glitzertopper, den lilafarbenen und den roten. Es gab drei nicht mehr, nur der ganz helle war noch 4-5 Mal da. Komisch, den wollte ich gar nicht, da er meinem Kiko-Glitzerlack einfach zu ähnlich war. Die anderen Baselacke wollte ich ebenfalls nicht. Hmm Falsh Lashes und Parfüm nutze ich einfach nicht genug als dass sich der Kauf gelohnt hätte. Die Nagelsticker wollte ich auch, hab ich die nicht gesehen? Keine Ahnung, vergessen. Das gehypte Blush wollte ich ebenfalls nicht, da ich eh nicht viel Blush benutze und das auch von den Farben komisch fand. Ja auf den Augen kann ich son knalliges Grün noch verkraften, aber doch nicht auf den Wangen. Komisch.
Hmm die Glitzereyeliner fand ich auch nicht so dolle und die Liptints waren jetzt nicht so die Farben, die ich gebraucht hätte. Der Lip Scrub wurde mal empfohlen, mal nicht. Deswegen weiß ich nicht was ich von halten soll, brauchen tu ich ihn aber nicht, deswegen durfte auch der dableiben.

Was habt ihr euch denn mitgenommen? Nur die Topper? Oder war euch die Le doch zu "girliemäßig"?

Lg eure Melanie

Mittwoch, 30. Januar 2013

Alverde Universe Beauty Le

Hallöchen ihr Lieben,
erst mal muss ich sagen, dass ich mich riesig freue, denn ich konnte ein DM-Lieblingebox-Abo ergattern und kann euch daher die Boxen für Februar, März und April demnächst vorstellen. :)


Dann trudelte heute ein Newsletter von DM bei mir ein und darin ging es um eine neue Le von Alverde, die es ab dem 7.2. zu kaufen geben wird. Nun will ich euch aber nicht weiter auf die Folter spannen und euch die Produkte zeigen.


Mascara Extension Effect

Die alverde Mascaras Extension Effect sorgen für exzentrisches Volumen, einen Augenaufschlag voller Tiefe sowie maximalen Farbauftrag dank der exklusiv gedrehten Bürste. Sie sorgt für einen intensiven, spektakulären Wimpernaufschlag. Mit den kosmischen Farbtönen kann man wunderbar mit Effekten spielen und die Wimpern entweder komplett in Gold und Silber tauchen oder schöne Akzente auf den Wimpernspitzen setzen. Mit Bio-Jojobaöl und Aloe Vera-Extrakt. Alle Mascaras sind nicht vegan.

Die Mascaras sind erhältlich in den Farben:
  • Galactic Gold Nr.10
  • Cosmic Silver Nr. 20

kosten 3,95€
Eyeliner Flashing Star
 
Ein Ausflug in fremde Galaxien! Der alverde Eyeliner mit Glitzerpartikeln für einen brillanten Lidstrich. Mit wertvollen Mineralien schenkt er strahlend funkelnde Augenblicke. Alle Eyeliner sind vegan.
 
Erhältlich ist der alverde Eyeliner Flashing Star in den galaktischen Farben:


  • Nr. 10 Green Flash
  • Nr. 20 Grey Rocket
  • Nr. 30 Blue Star
 kosten 2,95€



Mono Lidschatten
 
Die alverde Mono Lidschatten lassen die Augen in Glitzer und Glamour erstrahlen. Es können atemberaubende Farbspektren auf den Augenlidern kreiert werden. Die Rezeptur ist mit Sonnensteinpulver und Hamamelisextrakt.
Alle Nuancen sind vegan.
 
Die alverde Mono Lidschatten sind erhältlich in den Farben:

  • Nr. 10 Orange Lightening
  • Nr. 20 Blue Universe
  • Nr. 30 Golden Shine
  • Nr. 40 Silver Shining
  • Nr. 50 Turquoise Atmospher 
kosten werden sie 2,45€


Puderrouge
 
Der alverde Puderrouge mit Sonnensteinpulver und Hamamelisextrakt zaubert galaktisch schöne Akzente auf Wangen und Dekolleté.
 
Der Puderrouge erhältlich ist in den Farben:

  • Nr. 10 Pink Supernova (nicht vegan)
  • Nr. 20 Orange Mercury (vegan)
kosten werden sie 3,45€

 

Lipgloss
 
Die alverde Lipglosse sind wahre Glitzer-Schätzchen. Mit wertvollen Mineralien für verführerische und glänzende Lippen. Dank des Flockapplikators lässt sich der Lipgloss besonders leicht auf die Lippen auftragen. Die Textur fühlt sich angenehm auf der Haut an und klebt nicht. Alle Lipgloss sind nicht vegan.
 
Es gibt den Lipgloss in folgenden Farben:

  • Nr. 10 Supernova Big Bang
  • Nr. 20 Jupiter Motion
  • Nr. 30 Venus Love
kosten werden sie 2,95€

 Lippenstifte
 
Mit den alverde Lippenstiften muss sich niemand hinterm Mond verstecken. Grandiose Farben und sinnliche Pflege. Die seidige Formulierung mit hochwertigen Ölen sowie Wachsen pflegt und verwöhnt die Lippen und lässt sie intensiv strahlen.

 
Die Lippenstifte sind in folgenden Farben erhältlich:

  • Nr. 10 Rosy Clouds (nicht vegan)
  • Nr. 20 Flashy Pink (nicht vegan)
  • Nr. 30 Galactic Orange (vegan)
kosten werden sie 3,25€ 
 Schimmer-Öl
 
Das alverde Schimmer-Öl mit Bio-Jojobaöl und Vitamin E pflegt zugleich die Haut und verleiht ihr einen galaktischen Schimmer. Das Schimmer-Öl ist geeignet für alle Hauttypen und hinterlässt ein angenehmes Pflegegefühl. Es kann auf dem Dekolleté sowie dem gesamten Körper angewandt werden und setzt mit seinen feinen Glitzer-Partikeln Akzente. Das Schimmer-Öl ist nicht vegan.


kosten wird es 3,95€

 Concealer Anti-Augenringe
 
Der alverde Concealer Anti-Augenringe kaschiert müde Augen nach einer langen Nacht in der Galaxie. Neutralisierende Pigmente zaubern einen frischen Teint.
Der Concealer ist nicht vegan.


kosten wird er 2,95€

Meine Meinung zur Le:
Nichts total außergewöhnliches, aber die Lidschatten finde ich ganz interessant, auch den dunklen Lippenstift. Die Rouges werde ich mir ansehen und den Concealer. 
Wie sieht es bei euch aus? Interessant oder doch 0815?
Lg eure Melanie  


Nietennägel-DIY

Hallöchen meine Lieben,
heute möchte ich euch ein DIY zeigen, das sich um die Nägel dreht.

Ihr braucht dazu:
  • die kleinen grauen Perlen aus den Nagelkits der Vintage District Le (waren in beiden)
  • ein kleines Tupperdöschen
  • Klarlack (hier Top Coat aus der Vintage District)
  • Nagellack eurer Wahl (hier P2 544 my place or yours?)
  • Schascklickspieß oder Zahnstocher.

Und so wirds gemacht:
  1.  Tragt euren Nagellack auf alle Nägel auf. Dann gut trocknen lassen. Ich habe sie erst am nächsten Morgen verziert.
  2. Tragt nun den Klarlack auf. 
  3. Taucht den Schaschlickspieß anschließend ebenfalls in den Klarlack
  4. Nehmt nun eine einzelne Perle auf. 
  5. Und plaziert sie auf eurem Nagel
  6. Das könnt ihr nun so oft wiederholen wie ihr möchtet
  7. Sollte der Lack auf dem Schaschlickspieß beginnen zu trocknen, einfach wieder eintauchen.
  8. Fertig!!!
Das Ergebnis:


 Joah mir gefällt es....... Euch auch?

Lg eure Melanie

P.S.: Wer es noch nicht getan hat, kann noch bis heute Abend an meinem Gewinnspiel  teilnehmen.  Den Gewinner werde ich voraussichtlich dann am Wochenende auslosen. Also wer noch will, sollte sich beeilen. Danke an alle, die schon mitgemacht haben :)

Dienstag, 29. Januar 2013

Mini-Rossmann- Einkauf und Essence-Haul

Hallöchen meine Lieben,
gestern war ich mal wieder unterwegs und wollte sehen ob in meinem DM endlich die Hugs&Kisses eingezogen ist, aber irgendwie kommt die da wohl nicht mehr hin. Ich hab dort dann nur son paar Kleinigkeiten mitgenommen und war dann noch im Rossmann. Dort haben die so gut wie nie Le's umso überraschter war ich dann Aufsteller der Snow Jam, der Vintage District und der Fantasia Le zu finden. Tja, aber davon wollte ich ja nichts, also hab ich dann auch hier quasi aus Frust nur paar kleine Sachen mitgenommen. Ich zeige euch mal beides:

Ich habe so viel gutes über diese beiden Pinsel gehört und deswegen musste ich sie mir auch holen. Dazu noch Pflegenagellacke.

Die 24/7 Nail Base ist ein schnelltrocknender Unterlack, der die Nägel wieder weiß machen soll. Im Moment hab ich wirklich recht verfärbte Nägel, weil ich fast durchgängig Lack drauf habe. Vielleicht hilft der ja dabei, denn ich will auf lackierte Nägel nicht verzichten.

Wenn ich mal keinen Lack tragen, streiche ich zumindest diesen Nagelhärter und pro whitener auf, damit wie gesagt meine Nägel fester und weißer werden und schön glänzen.

Mit meinen bisherigen Topcoats habe ich immer nur Flops gehabt, der Essence Allroundtalent hat meine Nagellacke verfärbt und der Topcoat aus der Vintage District Le hat übelste Bläschen geworfen. Nun Versuch Nummer 3, der von vielen heiß geliebte better than gel nails to sealer.

Essence Eyeshadow Brush und smokey eyes brush. Ich habe beide schon getestet und wurde überzeugt.

Viele schwärmen von dem Rival de Loop Augen Make up Entferner, ich habe hier zwei, die eh bald alle sind, da nahm ich den einfach mal mit.

Die Abschminkschwämmchen habe ich eigentlich für Nageldesigns à la Schwammtechnik mitgenommen, mal sehen ob sie dazu was taugen.

Das wars auch schon meine Lieben
Bis zum nächsten mal.
Eure Melanie

Meine kleinen Mitbewohner

Hallo meine Lieben,
heute soll es einmal nicht um Beauty gehen, sondern ich möchte euch einfach mal meine tierischen Mitbewohner vorstellen.

Das sind die 4 Gauner: von links nach rechts: Alba, Bella, Moby und Nietzsche. Sie lieben ihre komische Stange und schubsen die Gardine gerne mal zur Seite ;)

Bella und Nietzsche in der Gardine, die lieben sie auch abgöttisch. Moby flüchtet lieber aus dem Bild  ;)

 
Zwei Gauner :)

Nietzsche auf dem Käfigdach, von Moby sieht man leider nur den Kopf.

Soll ich öfter mal Fotos von den Gaunern machen?
Interessiert euch so was überhaupt?
Lg eure Melanie 


Montag, 28. Januar 2013

Produkttest der anderen Art: Review zu Django-unchained

Hallöchen meine Lieben,
na seid ihr alle fit?
Die liebe Devilly hat mich gefragt wie Django war, jender gehypter Tarantino-Film. Also hab ich mir gedacht, mach ich doch darüber mal nen Blogpost. Muss ja nicht immer nur um Beauty gehen.

Der Inhalt:
Der als Zahnarzt getarnte Kopfgeldjäger Dr. King Schulz (Christoph Waltz) benötigt bei der Ausführung eines Auftrags die Hilfe des schwarzen Sklaven Django (Jamie Foxx). Dabei weiht er Django in die Geheimnisse seines Berufs ein und die beiden ungleichen Männer freunden sich an. Doch Django hat noch ein Geheimnis: er ist mit der hübschen Broomhilda (Kerry Washington) verheiratet, die als Sklavin an Calvin Candie (Leonardo diCaprio) verkauft wurde und nun auf seiner Baumwollplantage Candyland lebt. Gemeinsam ersinnen sie nun einen riskanten Plan um Broomhilda aus den Fängen des skrupellosen Mannes zu befreien.

Meine Meinung:
Wer auf Western, gepaart mit Action und hin und wieder gewaltvollen Szenen steht, sollte sich Django ansehen. Doch dieser Film ist nicht durchweg brutal, auch die Lachmuskeln kommen nicht zu kurz. Wie meistens übertreibt Quentin Tarantino so herrrlich, dass man mit offenem Mund dasteht. Wer Inglourious Basterds, Kill Bill 1 und 2 mochte, wird auch Django lieben. Die 160 Minuten vergehen wie im Flug und der Film ist zu Recht für die Oscars nominiert. Neben Christoph Waltz brillieren unter anderem Jamie Foxx als Django und Leonardo diCaprio spielt den Candie mit einer Gemeinheit, dass man ihn nur abstoßend finden kann. Aber auch Samuel L. Jackson macht als alternder Hausvorsteher Candies einen grandiosen Job. Reingehen. Ganz klar Empfehlung und ich würde auf einer Skala 5 von 5 Sternen geben.

Damit das ganze natürlich nicht nur bilderlos bleibt, möchte ich euch den Soundtrack von Django zeigen, es ist nur ein Lied, aber ich liebe es. Es wurde sowohl in dem Film von 1966 und dem von Quentin Tarantino gespielt.


Und falls ihr mal in Berlin seid, stattet doch dem Tarantino's einen Besuch ab. Wir waren schon da.


In diesem Sinne ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche.
Eure Melanie

Sonntag, 27. Januar 2013

Wochenrückblick #7

Hallöchen nochmal
es folgt mein Wochenrückblick.

Gesehen: Django
Gehört: Django Soundtrack, Cro
Gelesen: Nalini Singh: Jäger der Nacht
Getan: Gearbeitet, meine Familie und Freunde gesehen, im Kino gewesen
Gegessen: Popcorn, Raclette, Müsli, Toast
Getrunken: Wasser mit Geschmack, Apfelschorle
Gedacht: ich liebe dich Schatzi (vor allem wenn du so niedlich aussiehst, wenn du schläfst ;))
Gefreut: Freunde und Familie zu sehen, dass ich nächste Woche kaum arbeiten muss, weil ich Überstunden abbauen muss, über einen freien Samstag, Sonntag, Montag und Dienstag
Geärgert: Hmm, eigentlich nichts
Gekauft: Dies&Das bei DM, zeige ich vielleicht noch, Lebensmittel

Hmm dieses Mal wirklich kurz und knapp, aber dennoch ok.
Kommt gut in die neue Woche
Lg eure Melanie

Outfits der Woche

Hallo meine Lieben,
die Outfits der Woche fallen dieses Mal etwas knapper aus, weil ich irgendwie versäumt habe ordentliche Fotos zu machen, nun denn sei's drum. Trotzdem hier dann die Bilder.

Jacke: New Yorker, Shirt: No Name, Hose:Primark

Shirt noch mal anders kombiniert: Jacke: H&M, Jeans: Tally Weijl


Ich wollte euch noch mal das Blush Madam Butterfly so über Make up und im fertigen Gesicht zeigen. Ansonsten: T-Shirt und Jacke: H&M. Die Ohrringe habe ich mir vor Jahren bei Tally Weijl geholt. 

Lg eure Melanie
Habt noch einen schönen Sonntag

Samstag, 26. Januar 2013

All eyes on Neo Geisha

Hallöchen meine Lieben,
heute möchte ich mit euch gemeinsam die Neo Geisha Le etwas anschauen, euch meine kleine Auswahl an Produkten zeigen, Swatches machen und sagen, warum ich dies und das nich mitgenommen habe. Habt ihr Lust? Ich schon.

 Ich habe mir diese beiden Schätzchen gekauft, die Lip and Cheek colour hat 3,95€ gekostet und der Lack 2,75 oder 2,95€, das weiß ich nicht mehr ganz genau.

Bei dem Lip and Cheek handelt es sich um die Nummer 03-Madam Butterfly. Es sind 3,8g enthalten und es ist 24 Monate haltbar.

Der Lack trägt die Nummer 05 Planet Tokyo und hält 3 Jahre.

Auf dem Nagelrad ist er wirklich ein schönes Waldgrün. Traumhaft und ich habe keinen Lack in der Farbe und musste ihn mitnehmen.

Die Lip and Cheek Cream ist so ein Mittelding zwischen cremig und wachsig. Einfach irgendwie leicht. Ich kann das nicht so genau beschreiben.

Ich hatte alle drei Farben geswacht, aber nur bei diesem hier habe ich überhaupt Farbe gesehen, recht dezent und cremig eben.

Ich habe wirklich nur einmal einen Finger reingetunkt und mal ein wenig auf meine Wange gegeben. Ich finde es recht natürlich wirkend, aber beim nächsten Mal nehme ich noch weniger. Mit dem Produkt muss man wirklich vorsichtig dosieren.


Auf den Lippen sieht es dann so aus, ich mag echt kein rot auf den Lippen, aber das ist noch im Rahmen, da es nicht so knallig ist. Ich musste hier aber wirklich viel Produkt entnehmen, um dieses Ergebnis zu erzielen. Außerdem trocknet die Lip and cheek cream doch ganz schön aus.

Hier habe ich einen stinknormalen, farblosen Labello drunter getragen und finde das Ergebnis super. Ein wenig Farbe, genau wie ich es mag.

Jaja, etwas viel Rouge, aber so sähe das dann aus, wenn man eben zu viel nimmt, aber sonst mag ich das Foto einfach und wollte es euch dennoch als Fullface zeigen. 

Fazit:
Ich mag die Lip and Cheek Cream echt sehr gerne, hatte sie mir auch eher für die Lippen gekauft, weil ich ja eigentlich kein Blush benutze, aber das ändert sich grade, weil ich damit wirklich ein Hauch Farbe auf die Wangen geben kann. Planet Tokyo muss ich noch testen.

Was gab es noch und warum durfte es nicht mit?
Es gab noch 4 Lidschattenfarben, die mich aber alle nicht wirklich angesprochen haben, da sie lila und grün oder viel zu glitzerig waren. Die anderen Nagellacke fand ich auch nicht so besonders, pink bekomm ich immer, lila auch, rot auch, fand ich einfach für den Preis nicht grade ansprechend. Klebbare Lidstriche hmm ja ne nette Idee, aber mal ehrlich, die erinnerten mich eher an so ne Sammelbilder, die man im Kindergarten getauscht hat. Die anderen Lip and Cheek Creams waren echt nicht gut pigmentiert, das pinke war eben pink und dann gab es noch ein ganz helles, das ich irgendwie weder auf den Lippen noch auf den Wangen tragen wollen würde. Dann gab es noch einen Eyeliner, den man auch als Haarstäbchen hätte nutzen können. Ich hab aber einfach genug Eyeliner und deswegen durfte der auch nicht mit. 

Und bei euch so? Schon entdeckt oder interessiert euch diese Le eh nicht besonders?
Lg eure Melanie

Edit: bei der lieben Ahnungslosen könnt ihr auch noch Tragebilder und Swatches sehen. 

Freitag, 25. Januar 2013

Catrice Cucuba Le AMU

So meine Lieben,
mal wieder habe ich ein AMU, was mir wirklich ganz gut gefällt, auch wenn es ohne Lidstrich oder ähnliches ist.

Verwendet habe ich:
  • Maybelline Mati Teint Make up
  • Lidschattenbase von I love Essence
  • Lippenstift be all smiles
  • Pigment be all smiles
  • No Name Palette
  • Alverde Mascara
 Das orange-braun rechts oben habe ich über das gesamte Lid gegeben. Das Pigment nur in den Innenwinkel, mehr wollte ich dann gar nicht, ist mein Lieblingspigment.

Dann noch die Wimpern getuscht und fertig. Mit einem gewagten Lidstrich wäre es auch was für abends, aber ich finde es so auch schon alltagstauglich.

Ich liebe diesen Lippenstift, erstens wegen seiner schönen sheeren Textur, die aber dennoch nicht klebt und zweitens wegen dieser rostbraunen- oder rostroten Farbe.

Fullface.

Ich trug dieses AMU übrigens zu diesem Outfit von letztens, irgendwie trage ich das Pigment und den Lippie, immer wenn ich diese rotbraune Hose trage ;)

Ich hoffe es hat euch gefallen und wünsche euch ein schönes Wochenende. Ich seh mir ja später Django an. Interessieren euch eigentlich auch Filmkritiken?

Lg eure Melanie