Montag, 30. September 2013

Glitzerparty (mit Essence Metal Glam)

Hallo meine Lieben,
am Freitag habe ich euch meinen ersten Eindruck zu den Produkten aus der Metal Glam LE von Essence mitgeteilt. Vor allem hatte ich euch Swatches gezeigt. Nun habe ich die Produkte ein wenig verwendet und kann euch etwas mehr dazu sagen, ich habe mit beiden Lidschatten einen Look geschminkt, dazu jeweils den Lipgloss und das Blush verwendet.



Der Lidschatten "Petal to the metal" konnte ich solo leider gar nicht aufs Lid bringen, man sah da einfach nichts, auch mit Base hat sich das nicht geändert, also habe ich ihn dann auf einen matten Lidschatten gegeben, den es in vielen Sleek-Paletten gibt.






Auf einer schwarzen Basis kommt er dann aber doch gar nicht übel raus, wenn man denn auf Glitzer steht, ich fand es für einen Abend sehr gelungen und auch der befürchtete Fall Out blieb zum Glück aus. Dennoch würde ich euch diesen Lidschatten nicht unbedingt empfehlen, da er halt recht kompliziert ist und solo wie gesagt einfach nur glitzert. Das untere Foto ist übrigens mit Blitz entstanden, die anderen drei bei Licht, da es eben schon abends war.


Heute habe ich mir dann den zweiten Lidschatten "Steel-ing the scene" vorgenommen. Dazu wollte ich gerne einen dunkelblauen Lidstrich kombinieren und entschied mich für den dunkelblauen Ton aus der Monaco Palette.




Ich habe euch die letzten beiden Bilder extra etwas größer reingestellt, damit ihr den Glitzer sehen könnt. Auch dieser Lidschatten war nicht so einfach aufs Auge zu bringen, ich musste ordentlich schichten. Leider kommt er auch goldener rüber, ich hatte auf einen schönen Kupferton spekuliert.

Ich trage ihn jetzt seit ca. 1 Stunden und bisher ist noch nichts in die Lidfalte gerutscht und auch Fall out gab es vergleichsweise wenig.


Daneben habe ich nun auch den Lipgloss "Petal to the metal" getestet und finde ihn ok, würde ihn aber vielleicht eher über einem Lippenstift tragen, wenn ich diesen etwas glänzend haben will, denn mehr tut der meiner Meinung nach nicht. Er glänzt ganz leicht, aber gibt keine Farbe ab.


Ich weiß nicht ob man hier überhaupt was erkennt, aber ich trage hier auch das Blush. Das muss man wirklich nicht vorsichtig dosieren, denn es gibt wirklich wenig Farbe ab. Für mich schon fast zu wenig, denn meine Wangen sind so schon gut pigmentiert und da brauche ich etwas kräftigere Blushs. Ansonsten lässt es sich leicht einarbeiten und klebt nicht auf den Wangen.

Fazit: Ich muss es euch leider so sagen. Keins der Produkte konnte mich zu hundert Prozent überzeugen. Die Lidschatten sind mir zu glitzrig und recht schwierig im Auftrag. Sie eignen sich vielmehr als Topper auf einer schwarzen Base. Auch der Lipgloss enttäuscht mich solo. Er verklebt die Lippen zwar nicht, gibt mir persönlich aber zu wenig Farbe ab. Das Blush ist von der Konsistenz und dem Auftrag sowie Verblendbarkeit gut, aber die Farbabgabe empfinde ich als zu gering.

Mir tut es immer wahnsinnig leid, wenn ich Produkte zum Testen bekomme und mich diese nicht überzeugen können, aber was soll man machen?

Einen zweiten Teil möchte ich demnächst noch dem Nagellack widmen, vielleicht kann mich dieser ja mehr überzeugen.

Liebe Grüße
eure Melanie

Sonntag, 29. September 2013

P2 Matt deluxe Lippenstifte

Hallo meine Lieben,
endlich zeigt sich auch bei uns der Herbst von seiner schönen Seite. Es ist zwar schon ziemlich kalt, aber dafür sonnig. Der Herbst ist vor allem auch die Jahreszeit, wo ich gerne wieder etwas dunklere Lippen trage, obwohl eigentlich mache ich da gar nicht so den großen Unterschied, wie manch anderer.


Heute möchte ich euch zwei Schätzchen zeigen, die ich zwar noch nicht so lange habe, aber dennoch sehr gut finde und im September fast ausschließlich benutzt habe.


Mit dem neuen Sortiment hat P2 auch eine neue Lippenstiftreihe auf den Markt gebracht.
"Trendige, gepflegte Lippen! Der matte deluxe lipstick ist langhaftend und hat eine hochdeckende Textur. Erhältlich in 6 satten, matten Farben. Mit Carnaubawachs für ein seidenmattes, pflegendes Finish." Quelle

Wie ihr sehen könnt, habe ich mir zwei Farben gekauft, die 040 I love you hatte ich zuerst, die 010 I miss you habe ich mir, nachdem ich so begeistert von der 040 war als zweiten Lippenstift gekauft.


Bei I love you handelt es sich um einen schönen dunkleren Rot-Pink-Ton, der bei mir wirklich sehr lange auf den Lippen bleibt, Essen und Trinken sind kein großes Problem, bei Fettigem verabschiedet er sich so langsam. I miss you hält bei mir nicht ganz so lange auf den Lippen. Aber auch diese Farbe finde ich toll, ein nude, das aber eindeutig eine Tendenz ins Korallige aufweist. Beide bekommt ihr übrigens für schmale 2,95€ bei DM.




Hier könnt ihr den 040 I love you mal aufgetragen sehen, er betont ganz leicht die Lippenfältchen.
Aber dafür läuft die Farbe nicht aus und gefällt mir sehr gut, ich mag so knalliges rot ja nicht und muss dann auf kühlere Nuancen ausweichen.



Fast noch besser gefällt mir wirklich die 010 I miss you, auch wenn diese deutlicher meine Lippenfältchen hervorhebt und auch etwas brauner auf meinen Lippen rüberkommt als sie eigentlich ist. Dennoch auf keinen Fall ein Totennude.

Als kleines Manko empfinde ich die Farbauswahl, da es wirklich nur diesen einen hellen Ton gibt, die anderen 5 sind sehr dunkel.

Die liebe Margitkoala  hat schon die beiden anderen Farben "I kiss you" und "I want you" vorgestellt,
"I adore you" hat die liebe Ahnungslose einen netten Beitrag gewidmet. Schaut also für die anderen Farben mal bei den Mädels vorbei.


Alles in allem bin ich von diesen beiden Schätzchen total überzeugt und hoffe auf eine hellere Farberweiterung im Frühling, sodass vielleicht noch einige rosane Nuancen dazukommen.

Habt ihr sie auch schon getestet? Was ist eure Meinung zu den neuen matten P2 Schätzen?

Macht es gut meine Hübschen
eure Melanie






Samstag, 28. September 2013

Alltags-AMU

Hallo meine Lieben,
heute möchte ich euch ein AMU zeigen, das ich super für den Alltag finde und so schon mehrfach mit verschiedenen Lidschatten geschminkt habe. Ich bin noch am Überlegen ob ich daraus eine kleine Serie machen will, aber das muss ich mir wie gesagt noch überlegen. Ich möchte damit meine Chancen beim Gewinnspiel der lieben MargitKoala erhöhen, das noch bis zum 3.Oktober läuft.

Häufig bestehen meine AMUs aus bräunlichen Lidschatten und dann dazu entweder knallige Lippen oder eben weiter dezent, hier eher zweiteres.

Dabei machen ich dann eigentlich nicht mehr als eine hellere Farbe auf dem beweglichen Lid und eine dunklere in die Lidfalte und am äußeren Wimpernkranz aufzutragen, dazu dann lieber braunen Kajal und braune Wimperntusche (meine ist aber schon alle :( ).





Ja und das ist dann auch schon alles für den Alltag, obwohl ich darauf ja meistens pfeife und auch gerne bunt trage, nur an blau traue ich mich eher selten, da ich das meistens zu viel finde.


Ich habe für dieses AMU übrigens die beiden 3D-Eyeshadows von Essence Irrisistable Vanilla Love und Irrisistable Chocolates verwendet, sowie einen ausgelisteten braunen Geleyeliner von Catrice.

Was tragt ihr so im Alltag?

Liebe Grüße
eure Melanie

[Preview] Rival de Loop Perfect Style LE

Hallo meine Lieben,
heute habe ich mal wieder eine Preview aus dem Hause Rossmann für euch und finde, dass sich Rival de Loop langsam macht.



Der Herbst ist da und die Tage werden wieder kürzer. Wie gut, dass du mit der neuen Rival de Loop Limited Edition "Perfect Style" jetzt echte Glanzpunkte setzen kannst. Ob Highlighter Pen, Eyeshadow Palette oder Nagellack mit coolem Metallic-Effekt - diese LE bringt frischen Glow in dein Beautycase! Besonders praktisch: der Concealer Pen mit integriertem Schwamm-Applikator zum optimalen Verblenden.

Die Produkte werden ab der ersten Oktoberwoche an die Rossmann Filialen ausgeliefert. Bis sie in allen Filialen erhältlich sind, kann es allerdings ein paar Tage dauern.



„Perfect Style“ Nagellack

Der Effekt-Nagellack setzt durch seinen schillernden Metall-Look tolle Akzente.

Vegan

Farben:
01 Perfect Glamour
02 Perfect Pinky
03 Perfect Rainbow

Füllmenge: je 10 ml

Preis: je 1,99 €





"Perfect Style" Eyeshadow Palette 

Die 6 langanhaltenden und perfekt aufeinander abgestimmten Farben zaubern einen unwiderstehlichen  Augenaufschlag für einen atemberaubenden Look.

Farben:
01 Perfect Nude
02 Perfect Purple

Füllmenge: je Farbe 6 g


Preis: je 3,99 €


"Perfect Style" Concealer Pen

Dank der cremigen Textur werden kleine Hautunreinheiten perfekt kaschiert. Für ein langanhaltendes und mattes Finish. Mit Schwamm-Applikator zum optimalen Verblenden.

Farben:
01 Perfect Sand
02 Perfect Beige

Füllmenge: k.A.

Preis: je 2,49 €



„Perfect Style“ Highlighter Pen

Die seidig sanfte Textur zaubert luxuriösen Schimmer auf die Haut und setzt strahlende Highlights. Leicht zu verblenden und wasserfest.

Vegan

Füllmenge: k.A.

Preis: 2,49 €


Meine Meinung zur LE: Die Nagellacke finde ich schon sehr interessant, ebenso die Nude Palette. Mal sehen ob die Farben wirklich nude sind und es Tester gibt, wobei man für 3,99€ auch kaum was falsch machen kann. Die andere Palette sieht mir auch zu glitzrig aus.

Liebe Grüße
eure Melanie  

Freitag, 27. September 2013

Post von Cosnova: Essence Metal Glam LE

Hallo meine Lieben,
irgendwie komme ich langsam gar nicht mehr mit den Posts so richtig hinterher. Das nervt mich selber etwas, aber ich weiß grade auch nicht wie ich manche Sachen schaffen soll, ich hab einfach noch so viele Sachen über die ich bloggen kann und dann kommt auch immer wieder mal was spontan dazu, was so nicht geplant war. Ende vom Lied ist, dass es immer mal wieder vorkommen kann, dass es zwei Posts am Tag gibt.


So auch heute: Mein Schatz kam heute vom Briefkasten und drückte mir ein Päckchen in die Hand, Absender: Cosnova und das zauberte mir sofort ein Lächeln ins Gesicht, ich darf nach geraumer Zeit mal wieder etwas testen. Yippieh.

Macht euch also auf einen langen und bilderreichen Post gefasst.


Enthalten waren einige Produkte aus der Essence Metal Glam LE, die es ab Oktober geben soll und zu der ich euch hier die Preview gezeigt hatte. Auf den Pressebildern sprach sie mich nicht so sehr an, aber gucken wir mal ob mich die Produkte so auf den ersten Blick überzeugen konnten.


Das erste Produkt waren diese "Bodytatoos", die es für 1,99€ zu kaufen geben wird. Was ich damit anstelle, weiß ich noch nicht, selber hätte ich sie mir auch nicht gekauft. Viel sagen kann ich dazu auch noch nicht. Ein kleine Spielerei von Essence würde ich auf den ersten Blick mal sagen.



Dann hatte ich zwei der Metal Glam Eyeshadows in dem Paket, diese gibt es in anderen Farben auch im Standardsortiment. Davon habe ich aber auch noch keine getestet, deswegen habe ich mich sehr über diese beiden gefreut. Ich habe die Farben 01 steel-ing the scene  und die 02 petal to the metal erhalten. Ich hoffe ich konnte ein wenig den schönen goldenen Glitzer einfangen, der in beiden enthalten ist. Es wird daneben noch zwei weitere Farben für jeweils 2,49€ geben.


Hier habe ich die beiden noch mal für euch geswatcht, sie geben beide gut Farbe ab, krümeln allerdings ein wenig. Vor allem auf den bronzefarbenen steel-ing the scene freue ich mich, denn der passt für mich super in den Herbst, den petal to the metal werde ich bestimmt im Winter häufiger tragen.


In der LE wird es drei Lipglosse für 1,99€ geben und ich habe die hellste, rosane Nuance 01 Petal to the metal erhalten. Dieser kommt mit einem Schaumstoffapplikator und riecht leicht süßlich, wie die Lipglosse bei Essence häufiger riechen.


Die Farbe ähnelt der des Lidschattens doch sehr. Es handelt sich um einen hellrosanen Gloss, den ich mir zu dezenten AMUs gut vorstellen kann. Zu Klebrigkeit und Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, aber das werde ich nachholen.


Richtig gespannt war ich eigentlich nur auf den Goldtopper, daneben habe ich noch einen von 4 Metalliclacken 03 Glamour Girls erhalten. Dieser wird 1,79€ kosten und der Gold Topper 01 steel-ing the scene 1,99€. Da man ja auf den Pressebildern nicht erkennen konnte, wie der Topper aussieht, zeige ich euch den jetzt.


So sieht es also aus, wenn man die Flasche öffnet, viele goldfarbene Flakes sind enthalten, sieht ein wenig wie gestückelte, goldene Alufolie aus, aber durchaus nett.


Glamour Girls und  Steel-ing the scene solo und jeweils in einer Schicht.


Hier habe ich den Goldtopper mal über Glamour Girls aufgetragen, glaube aber, dass er über einem schwarzen Lack noch besser rauskommen wird.


Das letzte Produkt ist das Metal Glam Blush, das in einer Tubenform daherkommt und das mich von seiner Art her auch nicht so reizen würde, aber Versuch macht klug und deswegen war ich dann doch neugierig drauf. Es trägt den 01 Namen glam-me und wird 2,79€ kosten.


Positiv ist anzumerken, dass es mit einem Hygienesigel versehen ist und da dann nicht jeder gleich reinpatschen kann.


Zuerst habe ich das Blush etwas verrieben und finde die Farbe durchaus schön, ein glänzendes Apricot, das sich einfach verteilen ließ und auch sonst keine Probleme machte.


Links habe ich es für euch noch mal konzentriert aufgetragen, damit ihr die eigentliche Farbe besser erkennen könnt.

Fazit:
Bei der Preview habe ich gesagt, dass mich diese LE recht kalt lässt und ich mir nichts kaufen würde. Dazu stehe ich immer noch, aber es sind dennoch schöne Produkte enthalten. Die beiden Lidschatten gefallen mir super, genauso wie die Nagellacke. Sogar das Blush finde ich sehr interessant. Ich fürchte, dass mir der Lipgloss nicht stehen wird, aber mal sehen. Diese Klebetatoos finde ich nun auch nicht so prall. Ich werde mir nun doch die weiteren Nagellackfarben ansehen und euch demnächst auch einen Look mit den Produkten schminken. Auf einer schwarzen Base sehen die Lidschatten bestimmt auch super aus.

Ich hoffe euch hat mein erster Eindruck gefallen und sage noch einmal danke an Cosnova für das Zusenden der Produkte.

Liebe Grüße
eure Melanie



Nailfriday #7: Golden Leaves

Guten Morgen meine Lieben,
heute möchte ich zum ersten Mal ein Naildesign für die Essie VIPs beitragen, denn als ich das Thema gelesen habe, wusste ich sofort was ich ausprobieren wollte. Eine Kombination aus einem goldenen Grundlack mit farbenfrohen Blättern, wie ich es hier gesehen hatte. Übrigens kann ich die Youtuberin nur empfehlen, sie macht wunderbare Nailart-Tutorials.





Zuerst habe ich einen Basecoat aufgetragen, damit der goldene Nagellack nicht so streifig wird. Davon habe ich dann zwei Schichten verwendet. Nachdem der Lack trocken war, habe ich die Blätter in den verschiedenen Farben mit einem Dotting Tool aufgemalt, nachdem das dann wieder trocken war, kamen noch die "Äderchen" rein und dann habe ich das ganze noch mit Topcoat versiegelt.

Zu gewinnen gibt es übrigens die Luxeffects Lacke, die es momentan wohl bei Müller gibt. Schade, dass ich da nie hinkomme.


Verwendet habe ich übrigens folgende Essie-Lacke: Good as gold, Capri, Skirting the issue und Stylenomics.

Wie findet ihr es? Was wäre für euch ein Design, das zum Thema "Goldener Herbst" passt?

Liebe Grüße
eure Melanie