Mittwoch, 28. Juni 2017

Manhattan 130 Winter Baby

Hallo meine Lieben,
und schon ist wieder Mittwoch. Dieses Jahr scheint irgendwie besonders schnell vorbeizugehen. Heute ist z.B. schon Emmas Geburtstag und ich kann gar nicht glauben, dass dieses kleine schwarze Fellknäuel nun groß ist und 1 Jahr alt wird. Im Gegensatz zu schwarz ist bei Lacke in Farbe...und bunt heute weiß dran. Ich musste mir erst mal eins besorgen und meine Wahl fiel wieder auf einen Manhattan Lack aus der 60seconds-Reihe. Der blaue Kandidat hat nämlich eine ganze Woche gehalten und auch der jetzige Kandidat hält und hält und hält. Ich bin so angetan, da sie mit 2,75€ echt erschwinglich sind. 


Bei dem dieswöchigen Kandidaten handelt es sich um die Nummer 130, die sich passend zur Jahreszeit ;) Winter Baby nennt. Ich fand den Auftrag etwas komplizierter als bei seinem blauen Kandidaten, denn mit zwei Schichten war er noch nicht ganz deckend. Drei Schichten haben dann natürlich länger zum Trocknen gebraucht.


Ich habe nicht ganz sauber lackiert, aber ein paar Unebenheiten machen ja irgendwie auch den Charme aus. Mit dem Trend it up Schnelltrockner hielt sich alles in Grenzen. Nur langsam schlägt der Bläschen. Schade.


Ansonsten bin ich ja wie gesagt sehr angetan von dem Nagellack und ihm werden bestimmt noch einige mehr folgen. Bei so einem super Preisleistungsverhältnis kann man kaum etwas falsch machen.

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche und werde mich nun um das Geburtstagskind kümmern.

Lg eure Melanie 

Montag, 26. Juni 2017

Balea Birds of Paradise Haul

Hallo meine Lieben,
wie in jedem Jahr bringt Balea auch in diesem eine Sommer-Le auf den Markt, die sich einem bestimmten Thema widmet und nur limitiert erhältlich ist. 


Die diesjährige nennt sich "Birds of Paradise" und ist kunterbunt. Ich habe an allen Produkten geschnuppert und mir drei mitgenommen. Dazu kam noch ein Produkt von Pofissimo, das mir auch richtig Lust auf den Sommer macht.


Dabei handelt es sich um ganz normale Servietten, die bereits wieder ausgelistet werden. Sowas doofes. Gerade die Begriffe sind süß gestaltet und mir gefällt die Farbgebung, was kann daran auch falsch sein.


Aus der Balea LE durfte als erstes die Cremeseife "Kichernder Kakadu" mit Maracuja- und Cassisduft mit. Der Maracujaduft kommt total durch und man kann ihn deutlich wahrnehmen. Er ist auf keinen Fall künstlich, sondern sehr natürlich. Und das Design ist natürlich auch klasse.


Als zweites habe ich mir die Handlotion "Quirliger Kolibri" mit Kokosnusswasser und Litschiduft mitgenommen. Die kriege ich vielleicht auch mal leer, ich bin ja ein kleiner Handeincrememuffel. Die Lotion riecht durch die Litschi angenehm cremig, auf keinen Fall zu süß nach Kokosnuss, sondern eher dezent, was ich sehr mag. Süße Düfte gehen bei mir im Sommer gar nicht.


Und als Drittes wurde es dann das Deo-Bodyspray "Putziger Paradiesvogel" mit Limetten- und Guaranaduft. Da hat mein Verpackungsopfer total zugeschlagen, weil ich das Design so klasse finde. Der Geruch ist zitrisch, ich weiß aber noch nicht ob es mir nicht doch zu sehr nach Reinigungsmittel riecht. Das werde ich noch herausfinden und es vielleicht nur hin und wieder benutzen.

Ich hätte die ganze LE kaufen können, aber das Shampoo und auch das Duschgel haben mir in dem Moment einfach so schwach gerochen, das ich darauf verzichtet habe. Außerdem habe ich davon auch noch zahlreiche Dinge als Backups, sodass das bestimmt nicht die schlechteste Entscheidung war. 

Konntet ihr die LE schon entdecken? Was ist euer Favorit?

Kommt gut durch die Woche

eure Melanie 

Mittwoch, 21. Juni 2017

Manhattan 661 Ocean Blue

Hallo meine Lieben,
hatte ich mir nicht vorgenommen wieder regelmäßig bei Lacke in Farbe...und bunt teilzunehmen? Tja, wie aus so vielem ist auch daraus nicht wirklich was geworden, denn ich komme manchmal echt nicht hinterher. Dieses Mal habe ich mir zu Marineblau aber einen schönen Lack geschnappt, der aber kaum dunkel ist. Irgendwie ist Marine- ja auch nicht dunkelblau oder doch?


Ocean Blue stammt von Manhattan aus der Color Show Reihe, ich meine, dass es ihn noch geben müsste. Der Auftrag war mit zwei Schichten wunderbar einfach und das Ergebnis lässt sich sehen.


Schon in der Flasche leuchtet es einem sommerlich blau entgegen. Im Tageslicht entfaltet er seine volle Leuchtkraft und ich bin sehr angetan von diesem Schätzchen. Nicht nur die Trocknungszeit sondern auch die Haltbarkeit sind mit Topcoat richtig klasse und ich werde mich wohl noch mal näher bei den anderen Farben umsehen. Da ist bestimmt noch der ein oder andere Schatz dabei.

Kommt gut durch die Restwoche und habt dann ein schönes Wochenende.

Eure Melanie

Sonntag, 18. Juni 2017

Zoeva Blanc Fusion Palette

Guten Morgen meine Lieben,
na schon ausgeschlafen? Mich hat der Latte Macchiato gestern um 17.30 bis 1 Uhr wachgehalten und um 8 war dann das Hundemädchen wach. Demnach kann ich den frühen Tagesbeginn einfach mal nutzen bis mein Herzmann gegen 10 zum Frühstück hier erscheint und wir später noch meine Mama zum Eis essen treffen. 


Vor einiger Zeit habe ich ja mal begonnen euch meine Paletten zu zeigen und es liegt noch einiges vor uns. Heute gibt es aber erst mal die Zoeva Blanc Fusion Palette zu sehen, die man jetzt nicht unbedingt braucht, die aber trotzdem wunderschön ist.


Von innen lachen uns allerhand matte Kandidaten an und es handelt sich fast durchweg um warme Brauntöne. Super im Kontrast zu eher kalten Kandidaten. Richtig warm wird es dann mit Visions of gold, einem Gelbgold. Wer es eher kühler mag, kann zu Noble greifen.


Geswatcht sieht die erste Reihe dann so aus, vor allem Late Bloomer und Noble stechen hier mit ihrer Leuchtkraft heraus.


Die zweite Reihe war nicht nur schwer zu swatchen, sie ist auch sehr dezent und alltäglich. Die Nuancen gibt es auch in zahlreichen anderen Nudepaletten.


Auf's Auge gab es Visions of gold, der mir alleine aber viel zu warm ist und zu golden. Deswegen wurde mit Sweetnesss Lingers und Last Bite abgedunkelt. Wieder etwas heller wurde es dann mit Noble. 


Leider ist das Blushbild nichts geworden, denn das wollte ich euch eigentlich noch zeigen. Das mache ich dann aber mal wann anders. Auf den Lippen schimmert dann Meet Violetta von Catrice sehr metallisch und gewöhnungsbedürftig. Mir war aber danach.


Auch recht angetan bin ich von der Trend it up Mascara, der "Pop Lashes Khol Mascara", die echt schön die Wimpern trennt und keinen undefinierbaren Haufen hinterlässt.

Alles in allem ein nettes Make up und eine schöne Palette, die man sich anschauen kann, wenn man noch nicht so viele Nudepaletten hat und auf ein Paar schöne warme Nuancen steht.

Welche Zoeva Palette ist denn eure Liebste?

Habt einen schönen Sonntag.

Eure Melanie

Sonntag, 11. Juni 2017

Trend it up cool breeze LE

Hallo meine Lieben,
mein erstes freies Wochenende seit April ist so wahnsinnig schnell vergangen. Gestern haben wir alles an Möbeln umgeräumt und aufgebaut was aufzubauen war und nun können wir sagen: das Baby kann kommen... Und ja, seit Donnerstag ist mein Fernsehkonsum gestiegen. Von Röhre auf 50 Zoll Flatscreen ist schon nen Mordssprung. Dafür waren wir heute dann groß spazieren und haben die Sonne genossen, nun bin ich ganz schön k.o., aber auch irgendwie erholt.

Zum Sommer hat Trend it up seine Limited Edition Cool Breeze herausgebracht, die es nun schon eine Weile gibt. Bei uns im Laden ist sie aber noch gut gefüllt. Ich glaube sie gehört auch zu denen, die immer wieder nachgefüllt werden. 


Ich habe mir gar nicht so viel aus der LE mitgenommen, aber die beiden Produkte habe ich nun schon häufiger verwendet. Selbst der Nagellack kam nun schon ein zweites Mal auf meine Nägel. Namen gibt es hier ja leider nicht, nur Nummern. 


Deswegen trägt dieses Schätzchen auch den einfallsreichen Namen: 10. 


Dabei handelt es sich um einen Braunton, der aber auch ein braunstichiges Rosenholz sein könnte. Auf meinen Lippen kommt er auf jeden Fall braun raus und besticht durch eine tolle Feuchtigkeit. 


Dabei ist er aber auch nicht zu glitschig, sondern bleibt nach dem Auftrag an Ort und Stelle. Die Haltbarkeit ist auch ok, fettiges Essen übersteht er nicht, Trinken aber durchaus. Ich muss sagen, dass es zwar nicht so ne krasse Sommerfarbe ist, ich ihn aber momentan total gerne mag. Eben irgendwie dezent zu nur Mascara und einem leichten Make up. Manchmal sind mir da knallige Lippen schon zu viel zu.


Auch bei dem Nagellack mit der Nummer 060 handelt es sich meiner Meinung nach nicht unbedingt um eine Sommerfarbe. Vielleicht soll sie aber für's Meer stehen, denn sie glänzt wundervoll blau. So ein richtiges Aquamarin hatte ich so noch nicht unbedingt in der Sammlung. 


Je nach Lichteinfall kommt der Lack natürlich noch dunkler rüber, hier fast ein wenig lila. Ich bin auch hier verliebt, weil er sich von den üblichen Knallerfarben für den Sommer abhebt und doch etwas elegantes hat.

Ich muss so oder so sagen, dass Trend it up sehr solide Produkte herstellt, so richtig durchgefallen, ist bei mir noch nichts und das will ja auch schon etwas heißen. So richtig habe ich die anderen Produkte aus der Cool Breeze LE auch nicht mehr auf dem Schirm, aber vielleicht schau ich sie mir doch noch ein zweites Mal an. 

Habt ihr was gekauft?

Nun wünsche ich euch einen schönen Wochenstart.

Eure Melanie 

Samstag, 10. Juni 2017

Nivea Lieblingsduschen



Hallo meine Lieben,
gestern war ich so bei uns im Laden und plötzlich blitzten mir einige Neuheiten entgegen. Neben einigen neu aufgebauten Limited Editions gab es auch im Nivea Regal Neues (und auch limitiertes) zu entdecken. Und so einiges habe ich dann auch mitgenommen und möchte es euch gerne zeigen. Damit auch ihr vielleicht eure Lieblingsdusche findet. 


Insgesamt gibt es drei neue Sorten, da mich Kokosnuss aber nicht so angesprochen hat, sind es nur die beiden Sorten "Blütenzauber" und "Sonnenkuss" geworden. 

In der Sorte Blütenzauber sind Mandelmilch und Rosenduft enthalten, in der anderen Sorte Aloe Vera Milch und Sternenfrucht, es handelt sich also um Cremeduschen, was ich sehr gerne mag und irgendwie pflegender finde. 

Sonnenkuss riecht zitrisch, aber auch cremig, die Sternenfrucht kommt schon irgendwie durch, aber auch als Mango o.ä. hätte man mir die Sorte verkaufen können.

Um die Sorte Blütenzauber zu nennen, kommt mir das Blumige zu wenig durch, hier finde, dass es eher nach der enthaltenen Mandelmilch riecht. das rosige hält sich eher im Hintergrund. Ich finde das nicht schlimm, denn ich mag zu pudrige Düfte überhaupt nicht. 

Fazit:
Zwei der drei neuen Niveaduschen haben mich auf den ersten Schnupperer überzeugt und durften mit zu mir. Ob sie aber meine geliebte Sommerdusche vom letzten Jahr (die es auch wieder gibt) mit dem Geruch nach Orangenblüten ablösen können, wird sich zeigen. 

Konntet ihr sie schon entdecken?

Liebe Grüße
eure Melanie 

Montag, 5. Juni 2017

Neuheitenhaul

Hallo meine Lieben,
na habt ihr Pfingsten soweit genossen? Hier war wieder einiges los, am Freitag habe ich mir noch einen Laufstall über ebay Kleinanzeigen besorgt, Samstag war ich bei der Arbeit, Sonntag dann brunchen und Umstandsmode über ebay besorgt und heute dann mit Mutti, Freund und Hund in Babelsberg durch den Park spaziert. Also nichts mit Langeweile. Morgen hab ich dann gleich noch eine Freundin zum Kaffee da und dann geht's auch noch arbeiten, also immer was los hier ;)


Da muss man sich auch mal so ein Paar Kleinigkeiten beim dm besorgen, zumindest mein kleines Shopperherz schlägt da immer etwas höher und freut sich. Auch Schatzi geht gerne stöbern und bringt mal was mit. Deswegen zeig ich euch nun einfach mal was es so neues gibt. 


Mittlerweile dürften sie schon wieder verschwunden sein, aber so Anfang Mai gab es noch einen schönen Haushaltstisch von dem mir Schatzi diese beiden Dosen mitgebracht hat. Sie sind aus Glas, nur der Deckel aus Plastik. Durch das Glas kann man sie auch in die Mikrowelle tun oder etwas darin einfrieren. 



Ebenfalls gab es diese Abtropfmatte, die einfach megasüß ist und einen Hauch Farbe in die Küche bringt, ich mag sie auf jeden Fall sehr und hatte sowas auch noch nicht. 


Neu von babylove gibt es diese Doppelsets Lätzchen und ich konnte mich nicht entscheiden und habe 2 mitgenommen, für 5,95€ waren sie zwar nicht ganz günstig, aber wenn es dann weiter nichts ist.


Hier noch einmal die anderen beiden Motive, vor allem das recht ist sehr niedlich und ich freu mich sie endlich vollsauen zu können :)


Und dann gibt es mal wieder so viele spannende Neuheiten von Balea, die ich nicht alle mitnehmen konnte, aber eine kleine Auswahl:

Schaumseife Tropisches Paradies: mit blumig-fruchtigem Duft. - 1,25€

Deodorant Paradiesblüten: Aluminiumfrei- 0,85€

Rasierschaum Coco Melon- 0,75€

Jeden Tag Shampoo Bahamas Dream: mit Cocosduft- 0,55€

Bodycreme Kirschblüte&Weißer Tee- für trockene Haut- 1,95€


Was habt ihr euch denn zuletzt gegönnt? Nun fängt es hier an zu regnen und ich werde es mir ganz entspannt gemütlich machen und die neue Woche angehen. Schule steht nicht an, dafür 4 Filialtage.

Macht es gut
eure Melanie 



Donnerstag, 25. Mai 2017

CD Morgenfrische Dusche

Hallo meine Lieben,
na genießt ihr schon den Feiertag? Oder seid ihr noch gar nicht aus den Federn gekrochen? Ich beginne den Tag heute erst mal alleine, später mache ich noch was mit meinem Schatz. Um halb acht hat mich schon meine Emma geweckt und wir konnten schon sehen, dass es heute schönes Wetter sein wird. Mit 22° auch noch nicht zu warm, das kommt wohl noch. Dann gab es Frühstück und ging unter die Dusche.


Ich liebe meine ganzen parfümierten Sachen, Balea, Treaclemoon etc. Für die Zeit nach der Schwangerschaft möchte ich aber lieber auf neutrale Sachen zurückgreifen und beim Blick in meinen gigantischen Duschgelvorrat sind mir die beiden Duschen von CD aufgefallen. 


Die Feuchtigkeitsdusche gibt es schon eine Weile im Sortiment, sie riecht clean, wenig parfümiert und einfach frisch. Sehr angenehm, wie ich finde. Spannend ist natürlich das Reinheitsgebot von CD, es sollen keine Mineralöle, Silikone, künstliche und tierische Inhaltsstoffe enthalten sein. Damit bekommen die Produkte das vegan-Siegel. 

 Die Haut wird wirklich toll mit Feuchtigkeit versorgt und der Geruch ist einfach traumhaft. Leider ist dennoch Parfüm enthalten und ich werde sehen ob ich sie mit Baby weiter verwende. 


Die neueste Reihe nennt sich "Morgenfrische Dusche" und enthält Wasserminze&Gurke. Die hat übrigens mein Freund gekauft. Es gibt auch noch einen Deo-Roller, Zerstäuber und Spray, was ich noch nicht getestet habe. 

Ich empfinde den Geruch weitaus neutraler als den von der Wasserlilien-Variante. Es riecht leit minzig, fast ein wenig zitronig, aber auf keinen Fall überladen. Auch hier bleibt ein schönes sauberes Hautgefühl und es ist wirklich ein Frischekick am Morgen. Gerade jetzt im Sommer werden beide Duschgele bei mir zum Einsatz kommen. 

Fazit:
Ich muss sagen, dass mir CD sehr solide Produkte liefert, die leider viel zu wenig Beachtung finden. Dabei bekommt man wirklich schöne und frische Produkte. Wer dazu auf Inhaltsstoffe und vegane Produkte wert legt, sollte sich hier unbedingt mal umsehen. Denn mit 1,55€ sind sie nicht teuer. 

Wer noch mehr zu den Inhaltsstoffen wissen möchte, kann sich gerne mal die CD Homepage ansehen, detailliert werden hier auch die lateinischen Begriffe ins Deutsche übersetzt und mit Erklärungen versehen. Ein 1A Service für Verbraucher.

Guckt man in die Erfahrungsberichte zeigt sich, dass auch Männer gerne zu diesem Produkt greifen.

Empfehlen kann ich auch die Deodorants, mit denen ich mich auch wirklich gut geschützt fühle.

Nun wünsche ich euch einen schönen Feiertag und wer hat ein schönes langes Wochenende. Ich geh morgen und Samstag früh schön brav arbeiten.

Liebe Grüße
eure Melanie

P.S.: Was sagt ihr denn zu den Produkten?

Mittwoch, 24. Mai 2017

Babynews: Mellie wird Mama

Hallo meine Lieben,
der letzte persönliche Post ist schon eine ganze Weile her und drehte sich rund um das Thema Ausbildung. Rund werde auch ich nun immer weiter, denn die nächste Veränderung steht uns bevor. 

Mein Schatz und ich bekommen ein Baby. 

Ich versuche nun in diesem Post ein Paar Themen anzusprechen, mit denen wir immer wieder konfrontiert werden und die uns beschäftigen. Auch möchte ich euch gerne zeigen, wie weit wir schon sind, was noch anliegt und eben ein schöner persönlicher Info-Post. 

Wie weit bin ich? Was wird es? Freuen wir uns? War es geplant?


Hihi, ja da ist schon eine ganz schöne Kugel :) Denn wir haben mit dieser Woche bereits den 6. Monat erreicht. Die ersten 3 davon habe ich gar nicht mitbekommen. Denn meine Periode kam schon seit dem letzten Sommer wann sie lustig war und ich hab mir nur hin und wieder nen Kopf drum gemacht, aber nie so richtig.

Außerdem war mir bis auf einen Sonntag nie schlecht oder sonst was. Nur manchmal ganz bisschen schwindlig. Jener Sonntag führte aber dazu, dass mir mein Schatz dann 3 Tests gekauft hat, die alle positiv waren. Wir haben uns sehr gefreut, auch wenn es quasi nicht zu 100% geplant war. Sagen wir eher so, es war riskiert, denn ohne Verhütung war es ja doch irgendwie abzusehen. 

Im Endeffekt haben wir das aber 2 Jahre lang nicht getan, was uns gezeigt hat, dass es eben nicht sofort klappt. 


Der erste Besuch bei meiner Frauenärztin war dann leider nicht so richtig erfreulich, denn sie war aufgrund der vergrößerten Nackenfalte besorgt, dass das Kind behindert sein könnte. Unsere Freude erhielt dann einen Dämpfer und wir mussten 2 Wochen auf einen Termin bei einer Spezialistin warten. Die gab dann zwar Entwarnung, dass alles ok ist, riet uns aber auch zu einer Genuntersuchung, um noch mehr Gewissheit zu haben. 

Auch hier wurde keine Auffälligkeit gefunden und uns fiel ein Stein vom Herzen, unser Kind ist gesund :)

Positiver Nebeneffekt der Genuntersuchung: man kann sehr früh (noch vor dem 4. Monat) das Geschlecht erfahren. Vom Gefühl her hatten alle recht und wir bekommen ein Mädchen. 

Was haben wir nun gekauft? Ziehen wir um? Was ändert sich?

Da wir nun schon früh wussten, was es werden würde, haben wir auch schon angefangen einiges anzuschaffen. So kommt am Freitag das Babyzimmer und auch sonst sind schon einige Sachen eingezogen. Wir sind auf Wohnungssuche, werden aber die erste Zeit wohl hier in meiner großen 2-Zimmer-Wohnung wohnen bleiben. 

Vor zwei Wochen war dann Babyflohmarkt und 40€ später haben wir einen Berg an Babykleidung. 




Im Laden zu kaufen, finde ich momentan super schwierig, da es nur Sommerklamotten gibt. Unser Mädchen wird aber erst im Oktober geboren und für nächsten Sommer was zu besorgen, finde ich dann auch doof. Also blieb nur der Flohmarkt und da gab es viele süße Sachen. Wir haben echt alle Farben, Formen und Größen eingesammelt. Wer weiß wie groß sie schon bei der Geburt sein wird und wie viel sie auch sabbert, vollsaut etc. 



Auch ich passe nun nicht mehr in alle meine Sachen und lege nun Wert auf Bequemlichkeit. Mit Jogginghose in die Schule? Mach ich mittlerweile total oft, mir doch egal. Erst am Montag war ich dann bei H&M und habe mir dieses schwarze Shirt gekauft, ich liebe die Spitze daran.


Verliebt habe ich mich in diese Jeans, die ich auch noch in schwarz habe, sie sind super bequem und sehen auch nicht zu schluffig aus, trage ich in der Filiale immer eine von, sonst auch gerne Leggins oder Röckchen. 


Für den Sommer gibt es immerhin schon eine Shorts und für etwas kühlere Tage ein Langarmshirt. So viel werde ich wahrscheinlich gar nicht kaufen, zu schade ums Geld irgendwie.

Und sonst so?

Natürlich bringt das Baby nun erst mal alle anderen Pläne durcheinander. Vor allem meine Ausbildung bei dm. Diese werde ich aber nur unterbrechen und dann nach 1 Jahr Babypause wieder aufnehmen. Das ist auch schon mit dem Betrieb abgesprochen und seit letzem Samstag arbeite ich auch nur noch 5 statt 8 Stunden. Ich werde voll bezahlt und habe ein Teilbeschäftigungsverbot von meiner Ärztin bekommen. Die Schule besuche ich aber noch voll.

Dann haben wir uns schon um einen Kitaplatz gekümmert, die auch schon Kinder mit 1 Jahr nehmen, da ich dann wieder voll zur Arbeit gehen werde, mein Schatz ist ja auch noch da und es gibt mit meiner Mutter zum Glück immerhin eine Oma. 

Eine Hebamme gibt es schon und ein Krankenhaus haben wir auch schon besichtigt, das zweite folgt im Juni.

Was noch ansteht, sind Anträge fürs Mutterschaftsgeld, evtl. Wohngeld und Kindergeld. Und was es eben sonst noch so gibt. Einen Kinderwagen brauchen wir auch noch, sonst sieht es aber recht gut aus. Das Baby soll übrigens Papas Nachname bekommen, wofür man eine Vaterschaftsanerkennung braucht. 

Spannend wird natürlich auch, wie unsere Hundedame Emma auf den Zuwachs reagieren wird, immerhin gibt es dann keine volle Aufmerksamkeit mehr für sie. 

Ach ja, alleine bin ich übrigens auch nicht. Zwei meiner Kolleginnen sind bereits Mama geworden, mit mir sind noch 3 weitere schwanger, dann gibt es noch eine Klassenkameradin und eine Bekannte von mir, die auch Nachwuchs erwarten. Geht hier ab bei uns ;)

So nun bin ich froh, dass ich es endlich geschafft habe, diesen Post zu tippen und freue mich auf die (nur noch) übrigen 4 Monate. 

Habt ihr Fragen? Wünsche? Anregungen?

Liebe Grüße
eure Melanie 





Montag, 1. Mai 2017

Nothing about meal #2

Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr hatten ein schönes langes Wochenende, konntet ein Paar Sonnenstrahlen und gutes Essen genießen. Wir hatten Schatzis Schwester und seinen besten Freund aus Kindertagen zu Besuch und haben Berlin unsicher gemacht. Gekocht habe ich nicht, aber ich möchte euch trotzdem zeigen, was es im April zu essen gab.



Zur Mitte des Monats habe ich mich mit meiner lieben Steffy getroffen und wir waren in Wedding im Café Chokolatta und haben uns auf die leckeren Torten gestürzt. Erst heute waren wir dann zum Brunchen im Café Feuerbach, wo ich mir einen großen Pancake gegönnt habe. Dort kann man u.a. bis 16 Uhr frühstücken und draußen sitzen.



Gefrühstückt habe ich recht vielfältig. Dabei waren die Dinkelpops von dmbio, Pfannkuchen mit Erd- und Blaubeeren und eine Art englisches Frühstück mit Speck und Ei. Darauf hätte ich mal wieder Lust. Ansonsten gab es oft Erdbeeren, die Zeit mag ich super gerne. 


Das einzige herzhafte Gericht, das ich auf Foto festgehalten habe, ist ein überbackenes Chili con Carne, wozu ich Dinkel statt Reis serviert habe. Hat uns gut geschmeckt und war eine tolle Abwandlung zum klassischen. 



Dafür, dass ich selten gekocht habe, wurde immerhin zwei Mal gebacken. Zum einen ein super leckerer Mandarinen-Schmand-Kuchen und zum anderen Käsekuchen-Muffins. So Kuchen geht ja eigentlich immer. 

So und nun freue ich mich auf den Mai, Wonne- und Geburtsmonat und überhaupt vielleicht endlich warme Temperaturen, diese Gefriere geht mir tierisch auf die Nerven.

Liebe Grüße
eure Melanie


Mittwoch, 26. April 2017

Catrice Heavy Metallilac

Hallo meine Lieben,
ja dieses Posting ist absolut anders geworden als ich es geplant hatte. Liegt auch ein wenig an meiner mangelnden Organisation und auch ein wenig Faulheit. Noch dazu hat der Lack, den ich euch zum wöchentlichen Lacke in Farbe...und bunt zeigen wollte nicht mitgespielt. Aber wer ist denn schon perfekt?


Ausgesucht habe ich mir einen alten Catrice-Lack mit dem Namen Heavy Metallilac, der mich damals wegen seines changierenden Farbtons angesprochen hat. Lackieren war wie immer gar kein Problem. Dank Trend it up Schnelltrockner waren auch zwei Schichten zügig trocken und erste Tipwear kam erst nach 2 Tagen.


Und da lag dann der Haken an der Sache. Ich habe es beim besten Willen nicht geschafft den Lack zeitnah festzuhalten und ich gebe zu noch mal neu lackieren, ließ die Zeit dann noch weniger zu. 


Also müsst ihr nun mit einem Tipwear-Lack leben, aber irgendwie geht es hier ja auch um die Farbe und die ist sehr schön. Je nach Lichteinfall sehr dunkellila, dann mal wieder metallisch glänzend- sagt ja schon der Name.

Das nächste Mal gebe ich mir wieder mehr Mühe euch einen schönen deckenden Lack zu präsentieren und wünsche euch noch eine schöne Restwoche.

Eure Melanie