Samstag, 29. Juli 2017

Nothing about meal #3

Hallo meine Lieben,
vor einiger Zeit hatte ich mir vorgenommen euch häufiger mit meinen Essensbildern zu erfreuen und deswegen eine kleine Reihe gestartet. Im Juni und Juli  habe ich den Post glatt vergessen, das letzte Essen gab es Anfang Mai zu sehen, deswegen gibt es den noch ganz zu sehen. Die Posts sollen lediglich als Inspiration dienen, denn ich esse sehr gerne verschiedene Sachen.

Mai- Essen gehen


Über das 1.Mai-Wochenende hatten wir Besuch von Schatzis Schwester und seinem besten Freund. Den letzten Tag der beiden in Berlin verbrachten wir bei einem super Frühstück im Café Feuerbach in Steglitz. Schatzi und seine Schwester hatten das englische Frühstück, sein Kumpel ein Omelett und ich den sättigenden Pancake. Eine unserer Stammfrühstückslocations und immer wieder lecker.


Kurz vor meinem Geburtstag fuhren Schatzi und ich zum Potsdamer Platz, weil er da noch was erledigen musste. Ich sollte da nicht mit, sondern machte lieber bei Starbucks Pause, da gabs dann Marmorkuchen und Latte Macchiato. Man gönnt sich ja sonst nichts.


Und zum Ende des Monats trafen Schatzi und ich uns auch mal bei Karstadt, wo er dann sein Mittag aß, ich aber nur noch ein Stück Kuchen wollte. Es wurde dann Erdbeerkuchen mit Schlagsahne :)


Und wir entdeckten einen Mexikaner bei uns um die Ecke, der auch günstige Cocktails anbietet, ich hatte irgendwas alkoholfreies, was ich aber auch schon nicht mehr weiß. 

Mai Frühstück


Nach meinem Geburtstag wurde es Zeit mal wieder etwas gesünder zu essen, z.B. Joghurt mit Kiwi und Müsli, was immer schnell gemacht ist und lange sättigt.


Dann gab es mal Hüttenkäse, Joghurt und Himbeeren.


Noch mehr Obst mit Mandeln, Zimt und Erdbeeren.


Zum Wochenende gab es dann zum ersten Mal Bananenbrot, wobei es mir aber nicht gelingt es heil aus der Form zu bekommen.


Frühstücks-Muffins mit Schokolade habe ich auch gebacken, sie waren leider etwas zu wenig süß.



Und es gab noch was mit Apfel und viel Zimt, sowie getrockneter Banane, Walnüssen und Rosinen, was wohl so unspektakulär war, das ich es vergessen habe ;)


Mai Kaffee und Kuchen


Zu meinem Geburtstag schickte meine Tante nicht nur einen Blumenstrauß, sondern auch eine Mini-Sachertorte. Dazu gab's alkoholfreien Rharbarber-Vanille-Sekt, den ich gut fand.


Selber gebacken habe ich aber auch. Der Zitronenkuchen war unglaublich saftig und zitronig und kam auch bei Schatzi und seinen Kollegen sehr gut an.

Mai Abendessen


Das einzige deftige, was ich euch aus dem Monat zeigen kann, ist  Bratreis mit Gemüse und frischen Quark mit Radieschen. 

Ich würde sagen der Mai war ein reiner Frühstücks-Monat, wo mein Mittagessen irgendwie übergangen wurde :) Ich hoffe ich schaffe es noch Juni und Juli zu zeigen, damit wir wieder up to date sind.

Was frühstückt ihr denn gerne? Und wo geht ihr am liebsten essen?

Damit guten Hunger und ein schönes Wochenende noch

Eure Melanie

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lob, Kritik, Autogrammwünsche ;) alles in die Kommentare